Wie viele Fahrstunden brauche ich?

Wie viele Fahrstunden brauche ich?

Der Gesetztgeber schreibt eine Grundausbildung vor.
Diese richtet sich nach örtlichen Gegebenheiten, eigenem Können und Fähigkeiten und manchmal auch nach deiner Tagesform.

Danach werden die besonderen Ausbildungsfahrten absolviert (à 45 Minuten):

  • 5 Überlandfahrten
  • 4 Autobahnfahrten
  • 3 Fahrten bei Dunkelheit oder Dämmerung

Bei Erweiterung von A1 -> A2 oder A2 -> A vor Ablauf von zwei Jahren:

  • 3 Überlandfahrten
  • 2 Autobahnfahrten
  • 1 Fahrten bei Dunkelheit oder Dämmerung

Bei Erweiterung von B -> BE:

  • 3 Überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrten
  • 1 Fahrten bei Dunkelheit oder Dämmerung

Simulator
Neu – seit Juni 2020
Wir empfehlen dringend vor der ersten „Real-Fahrstunde“ die sechs Einheiten mit dem Simulator zu absolvieren.
Man erleichtert sich den Umgang mit dem Fahrzeug und der „Real-Verkehr“ wird deutlich besser gemeistert. Im besten Fall reduziert man auch die Anzahl der „Real-Fahrstunden“.

Ab April 2021 wird der Gesetzgeber den Führerschein B197 einführen.
Damit kann jede/r die Prüfung auf einem Automatik-Fahrzeug ablegen und darf trotzdem Fahrzeuge mit Handschaltung fahren. Innerhalb der Fahrschule-Ausbildung werden dazu zehn Fahrstunden auf einem Fahrzeug mit Schaltung geschult und am Ende muss der/die Schüler: in nur vor dem Fahrlehrer beweisen, dass er/sie das Fahrzeug beherrscht.

Das könnte dich auch interessieren …

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.